• Hall of Fame - Einzelstücke mit Patina von Jörg

    Mein Name ist Jörg Heuermann alias lanz2416 ( 40 ) , wohnhaft in 27232 Sulingen ,ich bin verheiratet und habe einen Sohn ( 7 ).



    Seit ca. 5 Jahren betreibe ich landwirtschaftlichen Modellbau. Mein Hauptgebiet umfasst das altern und verschmutzen von Modellen um diese mit einer realistischen Optik zu versehen. Aber auch Um-und Eigenbauten werden von mir gefertigt, vorzugsweise von Modellen, die es (noch) nicht auf dem Modellmarkt gibt.


    Idee:

    Es begann Ende 2005 während einer mehrmonatigen beruflichen Tätigkeit bei einem großen Dieselmotorenhersteller in Mannheim. Dort wurde das Feuer für die Landwirtschaft im Kleinformat , nach der typischen Britains – Epoche im Kindesalter , wieder entfacht. Stundenlang wurden diverse Onlineshops und Geschäfte „durchforstet“ um sich ein Bild vom aktuellen Angebot zu machen.

    Die Siku classic+ - Modelle vielen mir besonders auf , gefielen mir aber noch nicht so richtig.
    Ich dachte mir : „ Das kann man doch noch besser und realistischer darstellen !“
    Also fing ich an eigene Modelle zu patinieren und musste feststellen das es nicht so einfach ist eine realistisch gealterte Optik darzustellen.

    Nach Anfängen mit einem Lanz Bulldog „Acker-Luft“ steigerte ich mich von Modell zu Modell.



    Ein stetiger Verbesserungsprozess wurde durchlebt.Und da nicht immer alles glatt lief , blieben auch einige Modelle auf der Strecke.



    Inzwischen wurde aber ein gewisser Standard erreicht den ich halten bzw. noch verbessern werde.
    Neben der Alterung und Verschmutzung von Modellen werde ich mich in Zukunft noch mehr mit dem Umbau von Serienmodellen in exklusive Einzelstücke beschäftigen. Vorzugsweise mit Youngtimern aus den 70er – 90er Jahren.




    Umsetzung:

    Nach der Festlegung welches Modell umgebaut bzw. gealtert werden soll , werden Informationen gesammelt.
    Vorzugsweise im Internet aber auch bei diversen Landmaschinenhändlern gibt es genug geeignetes Bildmaterial.

    Der Umbau beginnt dann mit der Demontage des jeweiligen Modells. Wenn Teile neu gebaut oder in geänderter Form wiederverwendet werden sollen , müssen diese zuerst an das Grundmodell angepasst werden.



    Eine Alterung / Verschmutzung kann in verschiedenen Stufen dargestellt werden:

    1. Der Schlepper ist gealtert ( z.B. matter Lack , abgefahrene Reifen etc. ) aber nicht verschmutzt.
    2. Der Schlepper ist gealtert ( wie oben beschrieben ) und zusätzlich verschmutzt.
    3. Der Schlepper ist nicht gealtert aber verschmutzt.


    Weitere Details wie z.B. ein beschädigter Fahrersitz, ein öliger Motor oder Fehlteile am Schlepper , geben dem Modell dann seine besondere Note.

    Eine originalgetreue Verschmutzung rundet dann das Bild von einem realistisch gealterten Schlepper ab.



    Ich arbeite fast ausschließlich mit natürlichen Materialien wie z.B. echter Lehmboden und Rostpartikel .

    Je nach Modell und gewünschten Alterungsgrad werden für den Umbau ca. 4 – 10 Stunden benötigt.


Unser Forenbanner





Der Quellcode für deine Seite