Kurioses Verkaufsangebot: Schlüter BJ 2007

  • Basis Profi Gigant

    Richtig:
    Erkennbar unter Anderem an der alten Kabine mit der stark abfallenden Rückwand.

  • Also, Klaus Tietgens hat 4 3500er gelistet... 3 Stück bringe ich auf Anhieb zusammen...

    1 x ein 1978 gebautes Fahrzeug, lief bei Rheinbraun im Tagebau. Erkennbar ist der Trac an den zwei kleinen unteren Fenstern unter der Frontscheibe (noch kein durchgehendes Fensterband, wie bei den späteren Traktomobilkabinen)

    2 x Umbau durch das Schlüterwerk. Und zwar die beiden Profi-Trac Prototypen von 1973. Da ist also auch der jetzt als Profi-Gigant firmierende Trac dabei. Ursprünglich waren beide als 3000er vorgestellt worden. Beide sind an der Kabine alter Form erkennbar, stark abfallendes Heck, niedrig angesetzte Seitenfenster. Der erste wurde 1979 nach Österreich geliefert, der zweite 1981 innerhalb Deutschlands. (Nr. 1 aus der Alpenrepublik ist mittlerweile restauriert worden, da hab ich mal Bilder zu gesehen - Nr 2. ist der jetzige Profi Gigant)

  • Der vierte 3500er wurde 1980 oder 81 an ein Schleswig-Holsteinisches Gut geliefert und befindet sich heute in den Niederlanden. Er hatte das schwarze Armaturenbrett und eine durchgehende untere Frontscheibe.

    MfG Sebbi


    Schlüter... bärenstark!


    The difference between men and boys is the price of the toys!

  • Quote from schlütersepp;243313

    Der vierte 3500er wurde 1980 oder 81 an ein Schleswig-Holsteinisches Gut geliefert und befindet sich heute in den Niederlanden. Er hatte das schwarze Armaturenbrett und eine durchgehende untere Frontscheibe.

    Das war doch der in " Case-Lackierung" oder ?:o Müßte dann ja in Grossenbrode gewesen sein.

  • Hui...echt interessant, was es da so an Gerüchten über Schlüter gibt!

    Ich habe vor kurzem erst mit einem zukünftigen Schlüter-Buch-Autor geredet und der hat mir erzählt (und der hat dfinitiv Ahnung!), dass der (einzige) 5000er nun im Allgäu ist...widerum anderen Gerüchten zufolge, wird er bei seinem neuen Besitzer (endlich) sauber restauriert...man darf also gespannt sein!

    Aber mal was anderes:

    Ich habe nun schon des öfteren gelesen, dass es in Deutschland bald wieder einen "Schlüter" geben soll...abgeblich noch mehr PS wie der Profi Trac! Weiß da jemand was genaueres??

  • Der 8000er ist ein relativ aktueller, kompletter Eigenbau!

    Nur die optische Ähnlichkeit erinnert an Schlüter, sonst hat er wohl mit den Freisingern nicht wirklich was gemein!

    Nicht wie der ProfiGigant vom Streitberger, der ja auf einem ProfiTrac "basiert"...

  • Der „Schlüter“ Profi Trac 8000 TVL ist ein kompletter Eigenbau.

    Es wurde kein vorhandener Schlüter als Basis verwendet, so wie es beim Profi Gigant war.

    Der 8000 hat den Motor und das Getriebe vom SLT „Elefant“ bekommen.
    Bis auf die Scheiben der Kabine ( bis auf die vordere ) wurden keine Original Schlüter Teile verwendet, allerdings wurde alles so gebaut wie es von Schlüter hätte gebaut werden können,...... wenn das Projekt PT noch weiter geführt worden wäre.

    Das Fahrzeug wurde auf Kundenwunsch bei einem Fachbetrieb in den letzten ca. 5 Jahren aufgebaut.

    Der „Schlüter“ wäre eigentlich komplett einsatzbereit, eine Zulassung zum Straßenverkehr hat er jedoch nicht, das stand auch nicht im „Lastenheft“ 😉


    Bei meinem Besuch des Fahrerzeug habe ich beim betreten der Kabine sogar die Schuhe ausgezogen


    M.f.G. Dieter

    Alle sagen, das geht nicht! Da kam einer, der wusste das nicht, und hat`s gemacht!

  • Naja, eine Straßenzulassung wird es wohl auch nicht geben, auf grund des Schadstoff ausstoßes. Einhalten der Abgasnorm ,es sei denn

    da gibt es noch solche Dieselsoftwer von VW die das schaft.https://www.agrarmodellbau.de/images/smilies/emojione/1f609.png";)" class="smiley" srcset="https://www.agrarmodellbau.de/images/smilies/emojione/1f609@2x.png 2x" height="23">

  • Wie schon gesagt, eine Straßenzulassung war vom ersten Augenblick auch nicht vorgesehen.

    Es sollte „nur“ der stärkste „Schlüter“ gebaut werden 😉

    Ohne jeglichen Zirkus und Schnickschnack


    M.f.G. Dieter

    Alle sagen, das geht nicht! Da kam einer, der wusste das nicht, und hat`s gemacht!

  • Wenn der Kleine Dieter auf große Schlepper klettert, kann man auf kleine Modelle hoffen...

  • Moin,

    ich find das Projekt doch ganz interessant. Ist angedacht den mal in einem ausführlichen Bericht in einer Traktorzeitschrift vorzustellen?

    Wäre schön davon mehr zu erfahren.

    Gruß,

    Michael

  • Als der Dieter wirklich noch klein war ist er schon gerne auf große Trecker geklettert, ich bin ja schließlich damit aufgewachsen 😉

    Der „große Dieter“ interessiert sich jetzt immer noch für große Trecker, und wenn sich die Chance ergibt einen wirklich großen zu Besichtigen dann gerne.


    Nur ob es von Interesse sein könnte einen großen Schlepper als Modell bauen zu lassen den es nur 1x gibt 🤔

    Wie groß mag die fangemeinde für einen „Nachbau“ sein ?


    M.f.G. Dieter

    Alle sagen, das geht nicht! Da kam einer, der wusste das nicht, und hat`s gemacht!

  • Moin,

    ok,nicht als Modell sondern in Natura.

    Ist zwar hier ein Modellbau Forum aber es gibt doch bestimmt welche die auch vielleicht an der Technik interessiert sind.

    Gibt doch auch Fotos von der Agrartechnik hier.

    Gruß,

    Michael

  • @ Michael, das war noch die Reaktion auf den Beitrag von Jonas/Roof 😉


    zu deiner Frage ob es im 1:1 Bereich noch einen Beitrag in einer Fachzeitschrift geben wird wurde mir Anfang des Jahres angedeutet das da noch etwas kommt 👍


    M.f.G. Dieter

    Alle sagen, das geht nicht! Da kam einer, der wusste das nicht, und hat`s gemacht!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!