Reklamation Wiking

  • Moin,
    ich wollte mal fragen ob jemand mit Reklamationen bei Wiking Erfahrung hat?
    Meine Frau hat mir die Kuhn Presse zu Weihnachten bestellt. Gründlich wie
    sie ist, hat sie vorsichtshalber die Verpackung nochmal geöffnet um den Zustand des Models
    vorm verpacken nochmal zu prüfen.
    Leider stellte sich heraus, dass ein Rad der Pickup und die Ballenrutsche ab waren.
    Nun will der Onlineshop es zurück nehmen und es zu Wiking zur Prüfung schicken.
    Wie stehen da Chancen auf einen Austausch?

    Gruß Simon

  • Wie kulant Wiking ist kann ich dir nicht sagen, aber schick sie doch zurück bzw. tausche sie um. Ist online ja kein Thema. Was der Händler damit macht, kann dir ja erst mal egal sein. Er muss nachbessern.

  • Der Händler hat es so geschrieben, dass er das Model zurück leitet zum Hersteller und da dann
    überprüft wird, ob es wirklich ein Transportschaden ist. Wenn dies nicht so ist, sollen uns sogar noch die Kosten für die
    Prüfung und den Versand in Rechnung gestellt werden.

    Gruß Simon

  • Hallo,

    nicht einschüchtern lassen. Zurück schicken auf jeden Fall. Ist bei Dir defekt angekommen.
    Das ist Taktik des Händlers. Denn es macht in erster Linie Arbeit und das Geld hat er ja schon verdient.
    Darf man erfahren welcher Händler es war?

    Grüsse

    Thomas

  • Ich will hier keine Namen nennen.
    Ich sag mal der mit den „besseren“ Preisen.
    Geht morgen zurück und dann mal abwarten...

    Gruß Simon

  • Quote from hinzy;438557

    Ich will hier keine Namen nennen.
    Ich sag mal der mit den „besseren“ Preisen.
    Geht morgen zurück und dann mal abwarten...

    Gruß Simon

    👍Akzeptiert 😄 Viel Erfolg !!!!

  • Ja mit diesem Händler hab ich auch so meine Erfahrungen! Bei mir war es auch die Kuhn Presse und ein weiteres Wiking Modell. Habe beide Modelle zurückgeschickt und dann nur das Geld für die Modelle bekommen. Der Versand wurde nicht erstattet.
    Wiking selber ist ein weiteres Thema. Hatte mal sieben Sondermodelle die alle defekt waren. Schäden kamen eindeutig von der damals mangelhaften Verpackung. Musste die Anhänger zu Wiking schicken, wurden dort über Wochen geprüft und habe sie dann auf Nachfrage zurückbekommen. Hatte die Wahl zwischen dem Geld und den defekten Modellen. Repariert wird nix, war die Antwort.

    Gruß
    Rene

  • Hallo,

    ich glaube, ich hab mit dem gleichen Händler ein Problem. Hab von ihm einen ziemlich schrottreifen Kröger Anhänger bekommen. Reklamation abgelehnt (hab das Modell an meine Firmenadresse schicken lassen und als Firma hast du keinen Garantieanspruch.......) Er bietet mir aber an, das Modell zur Reparatur an Wiking zu schicken.....

  • Besserer Preis, aber schlechter Service.

    Habe bei diesem Online Shop 1x bestellt - das Erste und auch das letzte Mal.

    Zahle lieber ein paar Euronen mehr und habe eine guten Ansprechpartner.

    Zu Wiking: Ich habe bisher 3-5 x Ersatzteile bei Wiking angefragt und immer das bekommen,
    was ich benötigt habe. Kostenlos und innerhalb von 2-3 Werktagen.

    Vom Service her ist WIKING TOP.

  • Ich denke es geht um besserepreise.de oder .com. Keine Ahnung wie die jetzt genau heißen. Hab dort schon bestellt und bei mir lief alles glatt.
    Zurückbehmen müssen sie es ja eh erstmal, da gibt's irgendwas an Gesetzen zum Fernabsatz.
    Das ein Händler was zu Wiking zum Prüfen schickt, höre ich das erste Mal…

    Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl Wiking, als auch Siku eine Kulanz an den Tag legen, die fast ihresgleichen sucht. Ich glaube ich hab bei Sieper so gut wie keine schlechten Erfahrungen in diese Richtung gemacht. Jüngstes Beispiel war bei mir der Krampe Kipper, da hat Wiking ein Problem gelöst, mit dem sie eigentlich nichtmal richtig was zu tun hatten.
    Also der Service ist dort echt sehr gut, von daher denke ich, dass du ganz gute Chancen hast.

  • Der Service von Wiking ist in Ordnung, bei meinem Fendt 1050 fehlte die schwarze Umrandung der Motorhaube an der Kabine,
    das Modell hat mir Wiking anstandslos umgetauscht und auch die Rücksendekosten übernommen. Da ich das Modell auf einer
    Messer gekauft hatte, war mir der Händler nicht mehr bekannt um bei ihm zu reklamieren.

  • Quote from Boxer-Rider;438622

    Der Service von Wiking ist in Ordnung, bei meinem Fendt 1050 fehlte die schwarze Umrandung der Motorhaube an der Kabine,
    das Modell hat mir Wiking anstandslos umgetauscht und auch die Rücksendekosten übernommen. Da ich das Modell auf einer
    Messer gekauft hatte, war mir der Händler nicht mehr bekannt um bei ihm zu reklamieren.

    War das nicht das limitierte Sondermodell ohne schwarzer Umrandung?

    Grüße aus dem Bayerischen Wald

    Arthur

  • Quote from Landmaschinenfan;438599

    Besserer Preis, aber schlechter Service.

    Habe bei diesem Online Shop 1x bestellt - das Erste und auch das letzte Mal.

    Zahle lieber ein paar Euronen mehr und habe eine guten Ansprechpartner.

    Zu Wiking: Ich habe bisher 3-5 x Ersatzteile bei Wiking angefragt und immer das bekommen,
    was ich benötigt habe. Kostenlos und innerhalb von 2-3 Werktagen.

    Vom Service her ist WIKING TOP.


    Hei Martin;)
    Kannst Du mir mal verraten wie Du das gemacht hastIch habe 3Mal bei Wiking um Ersatzteile gebeten...freundlichst und höfflich wie sich das gehört....die Antwort war jedes mal das sie keine Ersatzteile haben.Z.B.Bei meinem JD 6125 war die Heckhydraulik defekt und voll verbogen.
    Habe keine bekommen.Beim 828 haben die Planeten gefehlt:(:(:(
    Die gleiche Antwort
    Schönes Wochenende.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!