Posts by Dieter 1:32 Fan

    Laut dem Eigentümer und dem Erbauer des Fahrzeugs sollte ein Schlüter PT entstehen wie er, falls es Schlüter noch länger gegeben hätte irgendwann mal hätte geben können. Quasi als Evolutionsstufe der "überschaubaren" ProfiTrac Reihe. ( Und es sollte nicht so werden wie der bis dahin stärkste "Schlüter" Kirmestrecker, für den ein Original sterben musste. )


    M.f.G. Dieter

    Für den 8000er wurde kein bestehendes Fahrzeug geschlachtet, es gibt keine Basis welche Verwendung gefunden hat.

    Das Komplette Fahrzeug ist ein kompletter Eigenbau, Motor und Getriebe stammen aus einem aus einem Bundeswehr LKW SLT

    Der V12 hat je Zylinderbank einen Turbolader, das Wandler-Schaltgetriebe ist mit vom SLT übernommen worden.

    Der Auftraggeber / Eigentümer ist ein Sammler der es sich leisten konnte den komplett bauen zu lassen. (Er möchte scheinbar nicht genannt werden)

    Alleine die Scheiben der Kabine sind Ersatzteile eines Original Schlüter PT, daher ist auch die Kabine zwar fast Identisch mit einer originalen, nur eben kompletter Eigenbau.

    Ich habe einmal auf dem fertigen Schlepper sitzen dürfen, Das Gefühl auf dem Ding hat schon etwas.


    M.f.G. Dieter

    Leider ist es bei den ja mittlerweile hochpreisigen Modellen in der tat so das sich das Serienmodell alleine meist nicht rentieren würde.

    Erst wenn eine Form durch z.B. Farbänderungen "ausgeschlachtet" wurde ist der Modellhersteller wirklich im Plus.


    M.f.G. Dieter

    Die Lohnkosten im eigentlichen Herstellungsland der meisten Modelle sind sehr wohl gestiegen, aber wie schon in einigen Beiträgen erwähnt trägt einiges andere zu den gestiegenen Kosten bei.

    Aber es sind wirklich viele einzelne Details die aktuell die deutlich gestiegenen Preise bewirken.


    der Dieter

    Das habe Ich, zumindest bei Wiking Modellen so noch nicht gesehen. :(

    Das sich z.B. bei alten Britains Modellen die Reifen auflösen ist ja leider "normal".

    Ich würde auf alle Fälle an deiner Stelle den Hersteller mit den Bildern konfrontieren. :thumbup:



    M.f.G. Dieter

    Ohne dein Modell jetzt genauer zu kennen, eine Idee ist das an deinem Exemplar die "Nachbau" Kabine von Walker Parts Verwendung findet.

    Die Kabine ging damals scheinbar des öfteren verloren oder war kaputt, darum hatte sich jemand mit dem Nachbau beschäftigt.

    Ob diese funktionierende Scharniere hatte oder nicht ist mir leider nicht bekannt.


    M.f.G. Dieter

    Die beiden genannten Firmen haben nichts miteinander zu tun.

    Beides sind "Mitbewerber" in diesem Segment.

    Das es zu "Überschneidungen" gibt bei Modellvorstellungen / Neuheiten ist ja nicht das erste mal vorgekommen.

    Vor einigen Jahren wurden gleich drei ziemlich Ähnliche Modelle in Aussicht gestellt, die große MB-trac Baureihe wurde von Schuco, weise-toys und Siku angekündigt. Alle drei waren Lizensiert, Siku als Spielzeug und Schuco als "Sammlermodell" den 1800 intercooler, weise-toys den 1600.

    Beim Horsch K-735 hat jetzt allerdings ein Anbieter keine Lizenz von Horsch.


    M.f.G. Dieter

    Das ist eigentlich das selbe Fahrzeug, nur in einem sehr frühen Stadium.

    Noch ohne die beiden Zusatztanks auf den Kotflügeln,

    mit ganz anderer Abgas / Auspuffanlage,

    anderer Frontabschluss im Rahmen unten.


    Und da es nur den einen gab/gibt ist das Modell von 2021 der Profitrac 5000 TVL, allerdings mit anderer Haubenbeschriftung, wie beim original auch.

    M.f.G. Dieter

    Hallo David, Wo hast Du von einem neuen MB-trac 1800 von Schuco in grau gehört ?

    Wenn Ich mich nicht irre war die letzte Farbvariante silber, und diese untersccheidet sich nur in der

    Farbe von allen anderen bisherigen Sondermodellen des 1800.



    M.f.G. Dieter