Posts by stilo

    Hallo Helmut,

    schönes guterhaltenes Modell. Ist das ein original-Britains Fahrer ? Ich habe zwei ziemlich ramponierte Fordson Major. Einer mit Eisenbereifung, der andere hat die Standart-Britains Felgen und Reifen. Dieser hat mir unbekannte Vorderreifen/ Felgen ? Kommt die von Britains ? In meiner Kindheit hatten einige Bauern ( die Großbauern ) den Major. Der Dexta war öfter anzutreffen. Anfang / Mitte der 69er Jahre habe ich mit Matchbox und Corgi Fordson gespielt, Britains Traktoren/ Geräte waren bei mir in den Spielzeug-,Schreibwarengeschäften nicht im Sortiment.

    Hallo Johann,

    willkommen im Forum.

    Wenn du wissen möchtest mit welchen Materialien die Kings hier, wie Gewiswer, Getreide-Tobi, Kallemaus, Guki, Schlütermgfan usw. ( einige habe ich mit Sicherheit vergessen, sorry :huh: ) bauen , dann schau mal bei den Umbauten oder Selbstbauten nach. Hier wird mit Messing, Kunststoff, Holz und was der Keller so hergibt, gebaut. Dremel, Säge und Feilen sind ein muss. Kannst aber ganz " einfach " mit Computer und 3 D Drucker arbeiten.

    Fang einfach an, mit der Zeit wird es besser :thumbup: oder nicht ( so wie bei mir ;( )

    Hallo Anhänger-Gerald,

    so einen ähnlichen Anhänger hatten wir Anfang der 60 er Jahre. Stammte noch aus Kriegs-oder Nachkriegszeiten, war auch ursprünglich ein LKW Anhänger. :thumbup:

    Hallo Forum, hallo Stammtisch, hallo Helmut,

    da ist je einiges an hervorragenden Eigenbauten an mir vorbeigegangen. Über den Claas-Apollo Ladewagen und den Fendt-Selbstfahrladewagen ( 3D-Druck ? ) würde ich gerne mehr wissen. Der Hanomag Bausatz ist toll. Der fertige Kartoffeldampfer und das Front-Messerbalkenmähwerk runden das ganze ab. :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Hallo Helmut,

    druckst du nun auch ?

    Erinnert mich an meinen MF 65 von Corgi , Angang der sechziger Jahre. Der hatte die gleiche Frontladerbefestigung.

    Danke für eure Antworten,

    ob 45 oder 48 Ps ist auch egal- war seinerzeit stark genug, bei einer Kleinserie von 109 Stück kann der Motor im Laufe der Bauzeit ja ein wenig aufgedreht worden sein. Der Besitzer sollte es ja wissen, also hat sein Traktor 48 PS. Und ob die Bücher alle richtig liegen ? ( einer schreibt vom andern ab) Da diese Schlepper relativ selten sind haben wenige Autoren ihn jemals in Realität gesehen.


    PS: Nun hab ich es : Exportmodell DIN PS 45 oder SAE PS 48

    Hallo Michael,

    bei mir in der Gegend ist schon seit Jahren einer auf Treffen unterwegs. Der soll 48 PS haben, was sagt das Begleitbuch ? Soll bei Schlüter 110 mal gebaut worden sein, vom AS 55 nur 10. Bei Autocult gibt es von jeder Farbe 350 Stück. Sind die Räder aus Gummi ?



    Im Paderborner Traktorenmuseum standen/stehen auch 2 davon . Gibt es das Museum noch ?

    Hallo Martin,

    meiner ist zwar schon 50 Jahre alt und von Wader, aber zum Minitrac Preis würde ich ihn auch verkaufen. ;)

    PS : Klasse Modell :thumbup:




    Die Fortschritte im Modelbau sind deutlich sichtbar.

    Hallo Helmut,

    wenn ich es nicht genau wüsste, würde ich sagen : Mal wieder was geniales Selbstgebautes von dir.

    Erst das Trauma mit dem Xerion-Mähdrescheraufbau ( wäre das nicht was für dich ? :):thumbup: ) und nun diese wunderbaren Fahr-Oldies. Konnte den Geräteträger in Nordhorn bestaunen-hab noch Bilder davon. Ich Dummer stand vor ca. 10 Jahren in Zwolle vor dem Wespe Fahr und habe ihn für kleines Geld nicht gekauft.

    Ein Xerion, ein Xerion

    Hallo Mike,

    bin sonst ein ganz stiller großer Bewunderer deiner Bastelstube ( habe nie was dazu geschrieben weil sie ja Eigenproduktionen von dir in HO sind- und ich auf was größeres stehe ), aber heute hast du bei mir ein Trauma geweckt. Ich fasse es nicht : Ein Xerion mit Mähdrescheraufsatz . :love::love::love::love::love::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: Mehr Bilder davon, bitte, bitte :saint::saint::saint::saint::saint: Hast du Vorbildfotos davon ( außer den bekannten aus diversen Claas Büchern und denen aus der Profi ?)

    Hallo Roland,

    ich hoffe wir zerreden hier nicht deine Modelle wegen dem neuen Xerion :/


    Danke Hauke für den Tip, das der Terra Trac ohne drehbare Kabine ausgeliefert wird, ich hab es auch mit Gewalt nicht geschafft sie zu drehen. Auf der Wiking Seite ist er nicht aufgeführt, aber in einigen Shops verfügbar. Schande über Wiking-30 Cent sparen-aber die zukünftigen Käufer werden es sich demnächst überlegen ob sie noch mal bei Wiking für ein umgelabeltes Siku Modell 99 Euro ausgeben- hoffe die Wiking Marketing -Nichtfachmänner lesen mit.


    Wiking : :thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    Hallo Roland,

    und schon sind die Bilder da. Vielen Dank für deine Mühe. Also kein Unterschied zum Xerion 5000 mit Raupenfahrwerk. Ja, auch ich konnte die Haube nicht öffnen, habe es allerdings nicht mit purer Gewalt versucht, hatte Angst was kaputt zu machen. Bei der Kabine muss ich dann doch fester zupacken, bei mir bewegt sich noch nichts. Muß mal mit den alten Siku und Wiking Xerion s vergleichen ob sich was geändert hat ( Haubenform ? -ließ sich bei Siku öffnen ). Wenn das Raupenfahrwerk nicht gewesen wäre und der Black Friday, hätte ich das Modell nicht gekauft-vom Preis eher den von Britains. ( hat den keiner ? ) PS : Der Weise Toys Saddle Trac ist schwerer .

    Nachtrag : Diese Version ist wohl die neuere. Die alten Siku und Wiking Modelle waren dann die mit der alten Haubenform-so groß ist der Unterschied auf den ersten Blick nun nicht. Die neue Control Ausführung von Siku hat auch diese neue Haubenform.