Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Landwirtschaft in der Wetterau. Update 24.05.:"Ende - vorübergehend", S. 23

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Landwirtschaft in der Wetterau. Update 24.05.:"Ende - vorübergehend", S. 23

    Hallo Zusammen,
    bisher habe ich eher zu der Gruppe gehört, die sich die wirklich tollen Bilder in diesem Bereich nur ansieht. Jetzt habe ich mich dafür entschieden auch mal ein paar Bilder einzustellen (in dem vollen Bewusstsein, dass ich mit den meisten hier nicht mithalten kann was die Bildqualität angeht). Falls Interesse besteht, würde ich von Zeit zu Zeit immer mal einige Bilder einstellen.

    Nun genug der Worte. Ich fang mal mit unserem bescheidenen Fuhrpark an (McCormick IHC 353 und D 214 Standard):

    Gruppenbild nach der Heimkehr aus dem Wald (der Fahrer des 214 ist im übrigen meine Wenigkeit)



    Ein Tag Urlaub im Wald (natürlich mit Traktor und Posch-Spalter)



    Erstes Mal Baumstück mulchen 2009 mit nicht ganz so schlechter Aussicht



    Apfelernte 2010: Immer wieder Sonntags... rufen die Bäume (läuft halt nur am Wochenende, da sonst keine Zeit).





    Zum Abschluss noch ein kleiner Größenvergleich. Der Große war inklusive Forstfräse eher unfreiwillig übers Wochenende am Waldrand geparkt. Kann ich gar nicht verstehen, was der für ein Problem hatte. Ich hatte trotz 350 PS weniger keine Probleme da hin und auch wieder weg zu kommen




    Soviel für heute.
    Grüße aus der Wetterau
    Marcel

    Die Roten aus Neuss am Rhein

    Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

    #2
    Re: Landwirtschaft in der Wetterau

    Hallo Namensvetter! Die Bilder sind doch wirklich schön, genau wie die Schlepper! Wenn du weitere Bilder hast, immer her damit!
    Gruß Marcel
    Allgaier: erprobt bewährt, beliebt begehrt.

    Kommentar


      #3
      Re: Landwirtschaft in der Wetterau

      Hi Marcel,

      jetzt weis ich wenigstens wo mein Stöffche herkommt - und dann noch selbstgepflückt

      Die Bilder sind doch echt gut - nur mehr...
      Grüße aus der Wetterau
      Bernd

      Kommentar


        #4
        Re: Landwirtschaft in der Wetterau

        Sind doch schöne Bilder.
        Kannst uns hier gerne noch mehr präsentieren.

        Is der Xerion da in nen Graben gerutscht, oder wie sieht das aus?

        Kommentar


          #5
          Re: Landwirtschaft in der Wetterau

          Zunächst mal danke für eure positiven Rückmeldungen.

          @Toto: Sagen wir mal so: der ist eher freiwillig in den Graben gerutscht Ne, ich gehe mal davon aus, dass der am Waldrand Astwerk, das von den Bäumen abgeschnitten wurde hacken sollte und die Bodenverhältnisse etwas unterschätzt hat (das ist eine relativ nasse und lehmige Ecke). Aus dem Graben ist er dann halt weder vor- noch rückwärts wieder rasugekommen.

          Hier nochmal zur Veranschaulichung zwei Bilder:



          Grüße aus der Wetterau
          Marcel

          Die Roten aus Neuss am Rhein

          Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

          Kommentar


            #6
            Re: Landwirtschaft in der Wetterau

            Der steckt aber echt ordentlich drin! Nuja, großer Schlepper davor und dann ist der Xerion wieder draussen!
            Grüßle Martin
            Johnny und Fendt-Fahrer aus Leidenschaft....

            Kommentar


              #7
              Re: Landwirtschaft in der Wetterau

              @ Martin: Laut einem Bekannten haben die den Xerion mit zwei 12 Tonnen Seilwinden an einem LKW rausgezogen. Ich hab's leider nicht mitbekommen

              Da ich jetzt endlich mal meine Bilder vom letzten Jahr sortiert habe, stelle ich mal wieder ein paar ein. Heute an der Reihe: Ein Bekannter beim Heu machen mit nicht ganz so großem Gerät auf einem unserer Baumstücke:

              Entweder ist der Traktor so klein oder das Gras so hoch - egal; Verstecken hilft nicht





              Den Ausblick von da oben genieße ich jedes Mal wieder





              Gewendet wurde mit einem Hirsch. Der Deutz-Wender wurde mittlerweile von einem Lely mit 7 Metern Arbeitsbreite ersetzt. Mit dessen Gewicht an der HH hat der Johnny teilweise ganz schön zu kämpfen





              Und schließlich das Pressen. Unter den Bäumen war es von Vorteil, dass die Maschinen nicht ganz so groß sind.





              Selbes Gespann, anderer Einsatzort.






              So, das war's erst mal für heute. Schönen Sonntag noch.
              Grüße aus der Wetterau
              Marcel

              Die Roten aus Neuss am Rhein

              Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

              Kommentar


                #8
                Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                schöne Bilder,
                wenn ich die so anschaue und dann aus dem Fenster kucke - hoffentlich wird´s bald wieder Sommer.
                Grüße aus der Wetterau
                Bernd

                Kommentar


                  #9
                  Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                  Danke dir. Denselben Gedanken hatte ich auch beim Ansehen der Bilder
                  Grüße aus der Wetterau
                  Marcel

                  Die Roten aus Neuss am Rhein

                  Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                    ja das timmt, endlich mal wieder sommer wäre schon toll..
                    sag mal, wo ist das denn genau in der wetterau??weil du auch Friedberger Kennzeichen hast?!

                    mfg nils

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                      Ich komme aus Limeshain. Liegt mehr oder weniger direkt an der A45 (Abfahrt Altenstadt). Das ist direkt an der Grenze zum Main-Kinzig Kreis. FB deshalb weil Friedberg die Kreisstadt ist.
                      Grüße aus der Wetterau
                      Marcel

                      Die Roten aus Neuss am Rhein

                      Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                        achso ja weil mein opa wohnt in berstadt/Wölfersheim, liegt auch direkt an der A45 da bin ich öfters...
                        und deshalb auch die frage nach dem kennzeichen, weil dort das selbe kennzeichen is.

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                          Auch wenn sich die Begeisterung bzgl. der Bilder in Grenzen hält, stell' ich mal wieder welche ein. Sie stammen aus 2009.

                          So spät noch auf 'ner ziemlich trockenen Baustelle bei einem Lexion 430







                          Diesmal ein paar Nummern größer: Lexion 570 Montana



                          Irgendwie hatte ich nicht bedacht, dass der auch drehen muss (hat ziemlich gejuckt)



                          Die hat die Ernte nicht überlebt. Der Bauer hatte es wenigstens noch geschafft die Presse abzuhängen, bevor auch der Schlepper anfing zu brennen. Warum das Ding gebrannt hat, weiß ich leider nicht.





                          Hirsch mit Anhang



                          Ganz schön große Klappe



                          Lucky Luke reitet in den Sonnenuntergang



                          Nein, doch nicht



                          Dich hatten wir doch vorhin schonmal



                          Soweit für heute. Ich hoffe die Bilder euch einigermaßen.
                          Grüße aus der Wetterau
                          Marcel

                          Die Roten aus Neuss am Rhein

                          Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                            Schöne Bilder. Was für eine Presse war die verbrannte mal?
                            Gruß Thorsten

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Landwirtschaft in der Wetterau

                              Ich hatte am ehesten auf Welger getippt. Da war leider überhaupt nichts Eindeutiges mehr zu sehen. Auf jeden Fall war sie mal rot.
                              Grüße aus der Wetterau
                              Marcel

                              Die Roten aus Neuss am Rhein

                              Wenn du schon lange denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Cormick her.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X