Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krone TX 560D

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Krone TX 560D

    Hat den schon jemand vorgestellt oder hab ich´s nur übersehen?

    Ich hab ja einen, aber ich trau mich nicht mehr wegen der schier atemberaubenden qualität meiner fotographien...

    Na, erbarmt sich jemand?
    Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
    der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

    #2
    Jetzt also doch ...Teil 1

    Dann eben nochmal.. Und wenn ich das in mundgerechten Stücken verabreichen muss, ist mir auch Latte, dann eben gehäckselt, passt ja zum Thema, kruzi-türken, das HAT zu gehen.

    So, Ihr habt es so gewollt, mach ich´s halt selber . Der Text ist zum Teil von der Krone-Homepage entliehen.

    Schonmal vorneweg: und absolute Kaufempfehlung für das Großraumwunder aus Spelle. Alles stabil und sehr sauber gearbeitet, keine Lackfehler, kein klappernden Teile, alles bestens!

    Wir beginnen mit der integrierten Lademulde als der technischen Neuerung zur Steigerung der Fahrstabilität und der Ladekapazität. Der selbsttragende Wannenrahmen hat rd. 15 Prozent weniger Gewicht als ein herkömmlicher Häckseltransportwagen und die integrierte Lademulde erweitert das Transportvolumen um ca. 2 m³ auf bis zu 46 m³ bzw. 56 m³ vergrößert. Weiterer Vorteil dieses Systems ist ein tiefliegender Schwerpunkt, was sich positiv auf die Wankstabilität des Fahrzeuges auswirkt.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5676.jpg
Ansichten: 1
Größe: 292,9 KB
ID: 741613

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5688.jpg
Ansichten: 1
Größe: 291,5 KB
ID: 741614
    Draufsicht mit dem Kratzboden, der beim Modell sehr schön gearbeitet ist. Damit kann der TX schon beim Anhäckseln im vorderen Bereich befüllt werden; das birgt z.B. in nassen Bedingungen den Vorteil, dass von Anfang an mehr Gewicht auf die Schlepperhinterachse drückt. Das wiederum verbessert die Traktion.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5678.jpg
Ansichten: 1
Größe: 292,1 KB
ID: 741622

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5697.jpg
Ansichten: 1
Größe: 287,9 KB
ID: 741662
    Für eine vorbildliche Bodenschonung ist der TX 560 serienmäßig mit einem Tridem-Achsaggregat ausgerüstet. Der Vorteil: Der Wagen wankt nicht und läuft dank serienmäßig hydraulischem Ausgleich komfortabel und sicher.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5680.jpg
Ansichten: 1
Größe: 302,8 KB
ID: 741624

    Der Lenkeinschlag ist gut, gut erkennbar der Ausgleichsbehälter.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5681.jpg
Ansichten: 1
Größe: 300,4 KB
ID: 741635
    Zuletzt geändert von ostaab; 24.11.2013, 23:21.
    Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
    der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

    Kommentar


      #3
      Irgendwas haste falsch gemacht Olli.

      Computer sagt NEIN!

      Ungültige Angabe: Anhang
      Wenn du einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt bist, wende dich bitte an den Webmaster.

      Auf Deutsch:
      Ich kann keine Bilder sehen^^
      Gruß Micha

      Kommentar


        #4
        kann auch nichts sehen?
        Gruß Christopher
        Suche:Führerhaus für Unimog 1200

        Kommentar


          #5
          tja, ich weiß auch nicht, was ich machen soll, bei der vorschau wird alles wunderbar angezeigt.
          Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
          der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

          Kommentar


            #6
            Ich kriege die Bilder auch nicht aufgerufen

            Gehe doch mal auf bearbeiten,und gebe die Bilder diereckt rein.
            Zuletzt geändert von Hanoman; 24.11.2013, 17:19.
            Hanomag immer ein Schaar mehr !
            Mfg Michael

            Kommentar


              #7
              wie, direkt? ich hab es wie immer gemacht, alle bilder hochgeladen nach dem antwort aufrufen, text und bilder eingepflegt und dann go, mehr kann ich ja nicht machen.
              Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
              der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

              Kommentar


                #8
                soll ich mal bei fb probieren?
                Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
                der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

                Kommentar


                  #9
                  Leider keine Bilder zu sehen nur die ins nichts führenden Links zu den Anhängen.

                  Wenn zwischen dem hochladen der Bilder mit dem Forumsdateimanager und dem
                  einstellen des Beitrages ins Forum mehr als eine Stunde liegen, werden die Dateien
                  wieder gelöscht, so steht es als kleiner Hinweis im Dateimanager.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Uploader.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,7 KB
ID: 741550
                  Gruß Andreas

                  Kommentar


                    #10
                    Hier ist eine kleine Vorstellung des Krone Häckseltransportwagens
                    http://www.agrarmodellbau.de/showthr...495#post301495
                    - MfG Benni -
                    nothing runs like a Deere

                    Kommentar


                      #11
                      achso, tja, das kann natürlich sein, dass es zu lange gedauert hat.
                      Zuletzt geändert von ostaab; 24.11.2013, 17:49.
                      Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
                      der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

                      Kommentar


                        #12
                        also ich geb´s auf, es funktioniert nicht. Ich versteh nur nicht, warum in der Vorschau alles angezeigt wird. Da sind die Bilder alle da.
                        Zuletzt geändert von ostaab; 24.11.2013, 18:04.
                        Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
                        der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

                        Kommentar


                          #13
                          Jetzt also doch ...Teil 2

                          Und weiter geht´s:

                          Auch der Einsatz der Knickdeichsel bietet verschiedene Pluspunkte: Durch die Höhenverstellung der Deichsel ist das An- und Abkuppeln des TX deutlich leichter als bei Abfahrwagen mit Starrdeichsel. Beim Anhäckseln kann der Wagen vorne abgesenkt werden, dadurch erhöht sich automatisch das Heck auf ca. 4,2 m. Somit vergrößert sich die Zielfläche für den Häckslerfahrer und er muss sich nicht so sehr auf die Klappenstellung des Auswurfkrümmers konzentrieren.
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5693.jpg
Ansichten: 1
Größe: 290,3 KB
ID: 741644
                          Prima umgesetzt: die Zwangslenkung und der klappbare Stützfuß. Leider kann das Geschoss mal wieder nicht an Wiking-Schlepper angekuppelt werden. Der Durchmesser der Öse zu gering. Das zum Schlepper zeigende Ende der Welle ist etwas im Weg vor der Öse, man muss sehr vorsichtig sein beim Ankuppeln, sonst bricht sie eventuell ab. Das ist aber auch der einzige Nachteil, den ich gefunden habe, und hindert eben die Bespielbarkeit etwas.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5696.jpg
Ansichten: 1
Größe: 297,3 KB
ID: 741643
                          Die Leitungen sind sauber aufgeräumt, aufgespannt und hängen nicht in der Gegend herum.
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5689.jpg
Ansichten: 1
Größe: 288,5 KB
ID: 741645

                          Nun zum Auswurf mit den beweglichen Dosierwalzen und der Heckklappe: Auch hier tadellose Verarbeitung und Stabilität.
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5698.jpg
Ansichten: 1
Größe: 285,8 KB
ID: 741646

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5719.jpg
Ansichten: 1
Größe: 288,7 KB
ID: 741648

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5717.jpg
Ansichten: 1
Größe: 286,3 KB
ID: 741647

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF5736.jpg
Ansichten: 1
Größe: 36,2 KB
ID: 741649
                          Gruß Olli "Wer nüscht erheirat´und nüscht ererbt,
                          der bleibt a arm´s Luder bis dass er sterbt." (Weisheit aus der Lausitz)

                          Kommentar


                            #14
                            Hat der eig. auch eine Liftachse
                            Mfg der Fendt fan Moritz
                            Schaut mal vorbei, noch im aufbau:http://modellbau-deister.de.tl/Home.htm

                            Kommentar


                              #15
                              Oh ja, der muß her !!!

                              Vìelleicht erhört mich ja der Weihnachtsmann.
                              Grüße aus dem hohen Norden,
                              Tobi

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X