Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zetor Super P in 1:35 von SKP models

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Roland
    78 Kettenglieder zusammbauen, das ist ja fast wie Fließbandarbeit meine Hochachtung von der Arbeit
    pass blos auf das dir keins verloren geht
    Gruß
    Helmut

    Kommentar


      #17
      Zitat von kallemaus09 Beitrag anzeigen
      Hallo Roland
      78 Kettenglieder zusammbauen, das ist ja fast wie Fließbandarbeit meine Hochachtung von der Arbeit
      pass blos auf das dir keins verloren geht
      Hallo Helmut,

      sind Gott sei Dank genug dabei gewesen.
      Grüße aus Mainz, Roland

      Kommentar


        #18
        Sonntagnachmittagsbeschäftigung

        Konnte den gestrigen Nachmittag nutzen:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 21.jpg
Ansichten: 1
Größe: 238,1 KB
ID: 849344

        Die einzelnen Glieder konnten zwar zusammengesteck werden, leider hielten sie nicht ganz. Sobald aber mal ein Teil verklebt war, ging es besser.
        Eine Möglichkeit wäre das Durchbohren mit einem 0,5-Bohrer und das verstiften mit Draht. Vielleicht beim nächsten Modell.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.jpg
Ansichten: 1
Größe: 227,0 KB
ID: 849345

        Habe dann die aussenseite der Kettenglieder heute früh noch gereinigt und dann grundiert.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.jpg
Ansichten: 1
Größe: 206,8 KB
ID: 849346

        Weitere Behandlung der Kettenlaufwerke nach dem Durchtrocknen der Lackierung. Weiter gehts mit der Heckhydraulik.
        Zuletzt geändert von jaydee62; 15.10.2018, 18:03.
        Grüße aus Mainz, Roland

        Kommentar


          #19
          Moin,
          gefällt mir, auch an den Durchhang hast du gedacht. Da bin ich froh, dass ich ein Radfahrzeug gebaut habe. Sagmal, hattest du nicht auch den Case vom Thunder Model gebaut? Passt er gut zu den 1:32ern, oder ist er sehr klein?
          Gruß Justus

          Kommentar


            #20
            Zitat von Fendt-Favorit Beitrag anzeigen
            Moin,
            gefällt mir, auch an den Durchhang hast du gedacht. Da bin ich froh, dass ich ein Radfahrzeug gebaut habe. Sagmal, hattest du nicht auch den Case vom Thunder Model gebaut? Passt er gut zu den 1:32ern, oder ist er sehr klein?
            Hallo Justus,

            ja, dass habe ich. Wenn Du nicht das gleiche Modell in 1:32 daneben stellst, fällt das nicht so sehr auf. Werde mal bei Gelegenheit ein Foto machen.
            Grüße aus Mainz, Roland

            Kommentar


              #21
              W A H N S I N N
              Gruß
              Helmut

              Kommentar


                #22
                Zitat von kallemaus09 Beitrag anzeigen
                W A H N S I N N
                Und so ein Lob vom Meister..............
                Grüße aus Mainz, Roland

                Kommentar


                  #23
                  Wieder einen kleinen Schritt weiter gekommen

                  Bin wieder einen kleinen Schritt weitergekommen und konnte die HH sowie einige der PE-Teile verbauen.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.jpg
Ansichten: 1
Größe: 190,1 KB
ID: 849448

                  Nur bei den Befestigungen der Haubenhalter an der Motorhaube habe ich aufgegeben. Die waren so klein, biegen ging noch, aber anbringen, habe ich durch PS-Profile ersetzt. Ich glaube ich brauche eine andere Brille.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.jpg
Ansichten: 1
Größe: 200,2 KB
ID: 849449

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26.jpg
Ansichten: 1
Größe: 165,2 KB
ID: 849450

                  Das Firmenlogo habe ich nachgebessert, habe erst auf den Foto gesehen, dass da noch ein Rest vom Rahmen dranhängt.
                  Nun ist noch die Auspuffanlage sowie der Fahrersitz zusammen- bzw. anzubauen. Dann kommt wieder Farbe ins Spiel. Die "Lampengläser"
                  rundrum kommen dann zum Schluß dran.
                  Zuletzt geändert von jaydee62; 23.10.2018, 18:01.
                  Grüße aus Mainz, Roland

                  Kommentar


                    #24
                    Das is ja was ganz Feines ! Roland ich sehe erst jetzt dein neues Projekt (war lange Zeit auf Achse)! Was man bis jetzt schon sieht lässt auf ein supertolles Modell erwarten !!!!
                    Gruß
                    Alois


                    Kommentar


                      #25
                      Ganz schöne Fummelarbeit, aber das wird ein tolles Modell Roland!
                      Gruß
                      Jörg

                      Kommentar


                        #26
                        Hallo Alois und Jörg,

                        ist eine Fummelei, da habt Ihr beide Recht. Danke für Eure Kommentare.

                        @Alois: Wenn alles klappt, ist der etor mit in Harburg dabei.
                        Grüße aus Mainz, Roland

                        Kommentar


                          #27
                          Moin,
                          die Ätzteile machen doch immer was her, auch das Problem mit den Haubenhaltern hast du gut gelöst. Für ganz kleine Ätzteile nehme ich gern einen Zahnstocher mit einem Klumpen Patafix am Ende, dann fliegen die zumindest nicht direkt durch's Zimmer.
                          Gruß Justus

                          Kommentar


                            #28
                            Hallo Justus,

                            dass Problem lag eher daran. dass ich die kleinen Winkel zwar biegen konnte, aber dann habe ich sie fast nicht mehr gesehen. Ist halt das Alter
                            Zuletzt geändert von jaydee62; 25.10.2018, 16:17.
                            Grüße aus Mainz, Roland

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von jaydee62 Beitrag anzeigen
                              Hallo Justus,

                              dass Problem lag eher daran. dass ich die kleinen Winkel zwar biegen konnte, aber dann habe ich sie fast nicht mehr gesehhen. Ist halt das Alter

                              Lupe Roland
                              Gruß
                              Helmut

                              Kommentar


                                #30
                                Nach einer kleinen Schaffenspause (mußte sein, hätte vor 14 Tagen das Ding bald an die Wand geschmissen) nun alles eingefärbt:

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 61.jpg
Ansichten: 1
Größe: 237,8 KB
ID: 850004

                                Leider ist mir beim Lackieren ein Scheinwerfer abhanden gekommen sowie der Luftfilter abgebrochen. Mit den Kotflügeln hat es auch nicht auf Anhieb geklappt. Morgen geht es weiter.
                                Zuletzt geändert von jaydee62; 16.11.2018, 22:36.
                                Grüße aus Mainz, Roland

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X