Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fendt 211 mit Frontlader

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von farmer2d
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    127

    Fendt 211 mit Frontlader

    Also es war das letzte Modell das von Schuco in meine Sammlung kommt.Denn die Farbgebung passt nicht ,es sei denn Fendt hat neue Farben auf den Markt gebracht. Das Grün ist dunkler , das weiß der Kabine ist gelblicher als ob das Modell schon länger Zigarettenqualm ausgesetzt ist.An der nicht vorhandenen Fronthydraulik haben sie sogar die oberen Hydraulikzylinder drangelassen. Und an der Motorhaube ist ein anderes grau wie an dem Kühler.Das gilt auch für die Frontladerböcke.
    Und das bei dem Preis. Ich hoffe ihr könnt an den Bildern sehen was ich meine.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    Gruß Norbert

  2. #2
    Administrator Avatar von GetreideTobi
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    8.995
    Hallo Norbert,

    danke für die Bilder. Deiner Ansicht muss ich mich leider anschließen: das Modell gefällt mir auch nicht.
    Schöne Grüße aus Bayern
    Tobias

    Schneider&Schneider Publi GbR www.schorsch-mord.de


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von farmer2d
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    127
    Noch ein Foto
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Gruß Norbert

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von schluetermgfan
    Registriert seit
    23.01.2011
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    2.819
    Den 200er find ich gar nicht mal sooo schlecht, habe die erste Version mal hier im Forum gekauft.

    Die Sache mit dem unmöglichen Frontabschluß war ja schon lange bekannt, aber die Farbunterschiede
    auf der Haube sind fast nicht in Worte zu fassen, einfach unverständlich...

    Schuco wird mehr und mehr unattraktiver...........

    Gruß Markus

  5. #5
    Administrator Avatar von GetreideTobi
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    8.995
    Das Modell ohne Frontlader habe ich in der kommunalen und in der normalen Version und finde beide gelungen (bis auf die falschen Abmessungen bei der Dreipunkt). Was mir gerade noch aufgefallen ist, sind die glänzenden und vermutlich harten Reifen. Diese waren beim Fendt ohne Lader noch deutlich matter ausgeführt. Oder täuscht das auf den Bildern?
    Schöne Grüße aus Bayern
    Tobias

    Schneider&Schneider Publi GbR www.schorsch-mord.de


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schmitzi
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.436
    Schade, mit dem Modell habe ich geliebäugelt. Dann lasse ich es lieber. Danke für die Info.
    Grüße,
    ​Holger

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von farmer2d
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    127
    Hallo Tobi, das kann auch täuschen . Denn die Reifen bei dem ersten Modell sind bei mir ''angelaufen'' wie schon bei früheren Modellen (auch bei anderen Herstellern). Könnte mit den Weichmachern zutuen haben.
    Gruß Norbert

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Hinte
    Beiträge
    5

    Farbe des Frontgrills

    Hallo,
    bei diesem Original gibt es auch den Farbunterschied zwischen Grill und Haube.
    https://www.traktorpool.de/media/188...600&quality=80

    Mit freundlichen Grüßen

    Wilhelm

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bayrischer Hiasl
    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    Hügelshart
    Beiträge
    195
    Der Farbunterschied wird daher kommen, weil die Front ein Kühlergitter ist und die Haube ein (Kunststoff-) Tank.

    Gruß Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gewisawer
    Registriert seit
    07.08.2014
    Ort
    Veringenstadt
    Beiträge
    1.125
    Der Farbunterschied der Haube ist normal so. Hier stimmt das Modell mit dem Original überein. Sichtet man verschiedene Bilder, so fällt auf, dass bei nicht Fabrikneuen Maschinen die Dächer etwas angegilbt sind. Bei ganz neuen Maschinen sind diese eher reinweiß.
    Also stimmt auch dies überein. Der Frontabschluss/Laderkonsolen sind ein klassisches Beispiel für die Ignoranz und Massenproduktion von "Spielzeug" Made in Linglong.
    Schuco ist Dickie Spielzeug und die dortigen Mitarbeiter haben kein Verständnis für unsere Belange weil es schließlich nur "Spielzeug" ist.
    Der Begriff Präzisionsmodell wird dort nicht verstanden, in Fernost sowieso nicht.
    Damit müssen wir leben oder nicht kaufen.
    Es fehlen noch Haubenscharniere Marke Hanomag.......
    Geändert von Gewisawer (16.10.2018 um 21:00 Uhr)
    Gruß Gerald.....ein Laie baute die Arche Noah, ein Ingenieur die Titanic.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Unser Forenbanner





Der Quellcode für deine Seite