Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Reklamation Wiking

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tobi
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Landkreis Da-Di
    Beiträge
    2.493
    Ich denke es geht um besserepreise.de oder .com. Keine Ahnung wie die jetzt genau heißen. Hab dort schon bestellt und bei mir lief alles glatt.
    Zurückbehmen müssen sie es ja eh erstmal, da gibt's irgendwas an Gesetzen zum Fernabsatz.
    Das ein Händler was zu Wiking zum Prüfen schickt, höre ich das erste Mal…

    Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl Wiking, als auch Siku eine Kulanz an den Tag legen, die fast ihresgleichen sucht. Ich glaube ich hab bei Sieper so gut wie keine schlechten Erfahrungen in diese Richtung gemacht. Jüngstes Beispiel war bei mir der Krampe Kipper, da hat Wiking ein Problem gelöst, mit dem sie eigentlich nichtmal richtig was zu tun hatten.
    Also der Service ist dort echt sehr gut, von daher denke ich, dass du ganz gute Chancen hast.
    Gruß Tobi


    Wenn der John Deere seitlich Flammen schmeißt,
    weiß der Fendt wasLeistung heißt!!

    nothing runs like a deere

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Boxer-Rider
    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    270
    Der Service von Wiking ist in Ordnung, bei meinem Fendt 1050 fehlte die schwarze Umrandung der Motorhaube an der Kabine,
    das Modell hat mir Wiking anstandslos umgetauscht und auch die Rücksendekosten übernommen. Da ich das Modell auf einer
    Messer gekauft hatte, war mir der Händler nicht mehr bekannt um bei ihm zu reklamieren.
    Gruß Andreas

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von shuttle
    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    Bayerischer Wald
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Boxer-Rider Beitrag anzeigen
    Der Service von Wiking ist in Ordnung, bei meinem Fendt 1050 fehlte die schwarze Umrandung der Motorhaube an der Kabine,
    das Modell hat mir Wiking anstandslos umgetauscht und auch die Rücksendekosten übernommen. Da ich das Modell auf einer
    Messer gekauft hatte, war mir der Händler nicht mehr bekannt um bei ihm zu reklamieren.
    War das nicht das limitierte Sondermodell ohne schwarzer Umrandung?
    Gruß Arthur

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Boxer-Rider
    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    270
    Nein das war ein ganz normales Modell, nix limitiertes.

    https://www.agrarmodellbau.de/showth...rio-1050/page6
    Gruß Andreas

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    77933 Lahr
    Beiträge
    288
    Zitat Zitat von Landmaschinenfan Beitrag anzeigen
    Besserer Preis, aber schlechter Service.

    Habe bei diesem Online Shop 1x bestellt - das Erste und auch das letzte Mal.

    Zahle lieber ein paar Euronen mehr und habe eine guten Ansprechpartner.

    Zu Wiking: Ich habe bisher 3-5 x Ersatzteile bei Wiking angefragt und immer das bekommen,
    was ich benötigt habe. Kostenlos und innerhalb von 2-3 Werktagen.

    Vom Service her ist WIKING TOP.
    Hei Martin
    Kannst Du mir mal verraten wie Du das gemacht hastIch habe 3Mal bei Wiking um Ersatzteile gebeten...freundlichst und höfflich wie sich das gehört....die Antwort war jedes mal das sie keine Ersatzteile haben.Z.B.Bei meinem JD 6125 war die Heckhydraulik defekt und voll verbogen.
    Habe keine bekommen.Beim 828 haben die Planeten gefehlt
    Die gleiche Antwort
    Schönes Wochenende.
    Beste Grüsse aus dem Schwarzen Walde
    Michael

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    406
    Hallo,

    das sie keine ET-Teile haben, stimmt schon. Es muss zufällig ein defektes Modell vor Ort sein. Hatte bisher dann wohl immer Glück.
    Gruß Martin

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Unser Forenbanner





Der Quellcode für deine Seite